Postautos ab April mit WLAN

Postautos ab April mit WLAN

25. März 2012 - Ab dem 10. April steht in ersten Postautos ein kostenloses Wifi-Netz zur Verfügung. Den Anfang machen unter anderem die Kantone St. Gallen und Thurgau. Zürich soll im Mai nachziehen.
Postautos ab April mit WLAN
(Quelle: Post)
Im November vergangenen Jahres hat die Post angekündigt, 1500 ihrer Postautos hierzulande mit kostenlosem WLAN auszustatten (Swiss IT Magazine berichtete). Nun wird die Ankündigung Realität. Ab dem 10. April können Fahrgäste in Gebieten der Kantone St. Gallen, Appenzell Ausserrhoden, Thurgau, Schwyz, Aargau und Wallis kostenlos im Internet surfen, wie die Post mitteilt.

Im Mai sollen dann die Fahrzeuge im Kanton Zürich mit WLAN ausgerüstet werden, die Kantone Basel-Landschaft und Solothurn folgen im Juni. Innerhalb eines Jahres will die Post rund 70 Prozent aller Postautos mit Gratis-WiFi ausstatten. Dabei seien vor allem Gebiete ausserhalb von Städten sowie Agglomerationen eine Herausforderung, weil dort die UMTS-Netzabdeckung teilweise schlecht sei. Deshalb werde man den kostenlosen Internetzugang auch nicht auf allen rund 800 Postauto-Linien anbieten können, erklärt die Post.


Zugang zum drahtlosen Netz sollen die User via einem Registrierungscode erhalten, der auf der Einstiegsseite des Postauto-Wifi eingegeben werden muss. Den Registrierungscode bekommen die Fahrgäste auf ihr Mobiltelefon. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER