Fehler in Googles Gmail-App für iPhone

Fehler in Googles Gmail-App für iPhone

4. November 2011 - Die eben erst lancierte Google-Mail-App für Apples iPhone, iPad und den iPod Touch wurde nach nur wenigen Stunden wieder aus dem App Store entfernt.
(Quelle: Google)
Am Mittwoch hat Google eine Mail-App für das iPhone und das iPad veröffentlicht. Dabei versprach der Suchmaschinengigant in einem Blogeintrag mehr Geschwindigkeit und Effizienz. Ausserdem erlaube es die Gmail-App, den Touchscreen und die Benachrichtigungs-Fähigkeiten der Geräte voll auszunützen. Allerdings stand die Applikation in Apples App Store nur wenige Stunden zur Verfügung. Danach hiess es von Seiten Googles, dass man die App aufgrund eines Bugs wieder zurückziehen musste, der die Push-Benachrichtigungen betraf und den Usern unter anderem eine Fehlermeldung beim ersten Starten der App zeigte. Man arbeite nun daran, das Problem zu beheben, und wolle bald eine neue Version veröffentlichen. Anwender, die die Applikation bereits installiert hätten, könnten damit allerdings weiterarbeiten, so der Suchmaschinenprimus weiter.

(abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER