Sharepoint kommt auf Blackberrys

Sharepoint kommt auf Blackberrys

3. Oktober 2011 - RIM hat für seine Blackberry-Smartphones sowie das Playbook einen Client bereitgestellt, über den die Anwender auf Sharepoint zugreifen können.
(Quelle: RIM)
Research in Motion (RIM) hat die Verfügbarkeit eines Blackberry Client für Microsoft Sharepoint bekanntgegeben und spricht dabei von der fortschrittlichsten mobilen Sharepoint-Lösung, die auf dem Markt erhältlich ist. Laut RIM ist es möglich, Dokumente vom Smartphone aus zu erreichen, sie zu editieren und sie zu verwalten. Mittels Documents To Go können Dokumente ab Sharepoint ausgecheckt, geöffnet, editiert und gesichert werden. Zudem kann der Sharepoint-Kalender in den Blackberry-Kalender integriert werden, Blogs, Wikis und Listen können genutzt und Sharepoint-Seiten können via Blackberry Universal Search durchsucht werden. Um die Datenmengen gering zu halten, ist es möglich, Links auf Inhalte auf Sharepoint-Server anstelle von ganzen Dokumenten zu versenden. Die Kommunikation zwischen Handy und Sharepoint soll verschlüsselt via Blackberry-Infrastruktur ablaufen, wobei der Sharepoint-Server nicht vom Internet aus erreichbar sein muss.

Voraussetzung für den Sharepoint Client ist das Blackberry OS 5.0, der Blackberry Enterprise Server für Exchange 5.0 sowie der Blackberry Social Networking Application Proxy Server (SNAP) und Microsoft Sharepoint 2007 oder 2010. Die Anwendung läuft auch auf dem Tablet Playbook. Die Lösung ist in fünf Sprachen, unter anderem in Deutsch, erhältlich. (mw)
(Quelle: RIM)
(Quelle: RIM)
(Quelle: RIM)
(Quelle: RIM)
(Quelle: RIM)
(Quelle: RIM)
(Quelle: RIM)
(Quelle: RIM)
(Quelle: RIM)
(Quelle: RIM)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER