Suchmaschinen-Geschäft: Bing legt zu

Suchmaschinen-Geschäft: Bing legt zu

12. September 2011 - Microsoft hat den Anteil von Bing im US-Suchmaschinenmarkt steigern können, und auch Yahoo legt zu. Google verliert derweil Marktanteile.
Experian Hitwise hat die Zahlen zum US-Suchmaschinenmarkt im August veröffentlicht. Gemäss den Zahlen konnte Bing den Marktanteil gegenüber Juli 2011 um 1 Prozent auf 13,1 Prozent steigern. Die Suchmaschine von Yahoo, hinter der ebenfalls die Bing-Technologie steckt, legte gar um 5 Prozent auf 15,89 Prozent zu. Gemeinsam erreichen Bing und Yahoo – die Bing-Suchtechnologie also – einen Marktanteil von 28,99 Prozent, ein Plus von 3 Prozent. Google hingegen musste gegenüber Juli ein Prozent abgeben und erreichte im August einen Anteil von 65,09 Prozent. Die restlichen knapp sechs Prozent Marktanteil fallen auf die übrigen 64 Suchmaschinen, die im US-Markt tätig sind. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER