Amazon lanciert Virtual Private Cloud

Amazon lanciert Virtual Private Cloud

4. August 2011 - Amazons Virtual Private Cloud Service hat seinen Betastatus abgelegt und steht ab sofort allen Unternehmen zur Verfügung.
Amazon lanciert Virtual Private Cloud
(Quelle: Amazon.com)
Vor zwei Jahren hat Amazon Web Services (AWS), ein Amazon.com-Unternehmen, seinen Service Virtual Private Cloud (VPC) angekündigt (Swiss IT Magazine berichtete). Nun hat der Dienst die Betaphase verlassen und steht nun in allen AWS-Regionen offiziell zur Verfügung. Amazons VPC ermöglicht es, innerhalb der Amazon Web Services Cloud private Bereiche zu reservieren. IN diesen Bereichen können eigenen Netzwerkarchitekturen definiert werden, was den Nutzern die komplette Kontrolle ihrer virtuellen Netzwerkumgebung erlaubt.


Ausserdem hat Amazon seinen Cloud-Diensten zusätzliche Funktionen spendiert. So erlaubt es AWS Direct Connect Unternehmen, Daten an die und von der AWS-Cloud aus über eine private Netzwerkverbindung zu verschicken. Des weiteren können mehrere VPC innerhalb eines Amazon-Web-Services-Accounts unterstützt werden. Und weitere Features sollen mit der Zeit hinzukommen. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER