Openaxs lädt zu Glasfaser-Konferenz
Quelle:

Openaxs lädt zu Glasfaser-Konferenz

Im August treffen sich in Winterthur über 400 Entscheidungsträger aus dem Energie- und Telekommunikationsmarkt zu einer ersten, vom Verband Openaxs organisierten Konferenz zum Thema Fibre to the home (FTTH).
20. April 2011

     

Der vor drei Jahren gegründete Verband zur Förderung von offenen Glasfasernetzen, Openaxs, veranstaltet am 24. August im Casinotheater in Winterthur erstmals eine Konferenz zu aktuellen Herausforderungen und künftigen Trends in den Bereichen FTTH (Fibre to the home) und Energiemanagement. An der Veranstaltung, die unter dem Motto "Communication in a smart World" steht, werden laut Openaxs über 400 Entscheidungsträger aus dem Energie- und Telekommunikationsmarkt erwartet.


Sehen lassen kann sich auch die Liste der Referenten an der 1. Openaxs FTTH Conference. Am Vormittag, der unter dem Titel "Telekommunikation" steht, referieren beispielsweise Swisscom-CEO Carsten Schloter und Prof. Dr. Vincent Martenet, seines Zeichens Präsident der Wettbewerbskommission (Weko). Ausserdem wird Prof. Hartwig Tauber, CEO des European FTTH Council, sprechen. Am Nachmittag, der unter dem Titel "Energiemanagement" steht, werden unter anderen Pierre-Alain Graf, CEO von Swissgrid, und Zukunftsforscher Lars Thomsen referieren. (mv)


Weitere Artikel zum Thema

Openaxs-Verbund will führender Breitband-Anbieter werden

7. Mai 2010 - Mit Ex-Alcatel-Lucent-Schweiz-CEO Franz Stampfli hat der Verband Openaxs, der weiter die Förderung von offenen Breitbandnetzen vorantreiben will, einen neuen Präsidenten. Der Verbund soll weiter zu einem führenden Breitband-Anbieter in der Schweiz werden.

Verband zur Förderung von offenen Netzen

7. April 2008 - "openaxs" wurde gegründet um den Bau von offenen Telekommunikationsnetzen voran zu treiben.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER