Google personalisiert sprachgesteuerte Suche

Google personalisiert sprachgesteuerte Suche

16. Dezember 2010 - Die sprachgesteuerte Suche von Google kann so trainiert werden, dass sie den Anwender besser "versteht".
Google hat die Sprachsuche für Android-Smartphones überarbeitet und erlaubt die Personalisierung der Spracheingaben. Aktiviert man die personalisierte Spracherkennung, verknüpft die Applikation alle Spracheingaben mit einem Google-Konto. "Wir verwenden die Wörter, um automatisch ein individuelles Sprachmodell zu erstellen", steht im Google Mobile Blog. Die Treffsicherheit der Anwendung nehme am Anfang zwar fast unmerklich, aber doch recht rasch zu.

Die personalisierte Spracherkennung steht bislang nur in den USA und in der Sprache Englisch zur Verfügung. Google will aber in naher Zukunft auch andere Länder und Sprachen unterstützen, wie das Unternehmen im Blog weiter schreibt. Bleibt also abzuwarten, ob die Sprachsuche künftig auch Schweizerdeutsch versteht.
(tsi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER