Fragen Sie einen Vater Ihres Vertrauens: Nur wegschliessen hilft!

Fragen Sie einen Vater Ihres Vertrauens: Nur wegschliessen hilft!

26. November 2010 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2010/12

Wie schnell Gewohnheiten wechseln können. Noch vor wenigen Monaten verdeckten im morgendlichen Tram «20 Minuten»-Tabloids die schlafverzogenen Gesichter. Jetzt hat sich die Zeitungswand gelichtet. Auf gewissen Linien rund um die Aktivitätszentren der Finanz- und Kreativindustrie ist sie fast ganz verschwunden. Stattdessen «näggelen» die teils nicht mehr ganz so jungen «Young Professionals» auf der Fahrt zur Arbeit selbstvergessen an ihren Internet-fähigen Business-Tamagotchis rum.


Kommunikativer ist die Tramfahrt dadurch nicht geworden. Kommunikativer wird mit den App-verstärkten iPhones, Androids und Blackberrys auch das Geschäftsleben nur bedingt. Unsere geneigten Kollegen haben allerdings ein zusätzliches Instrument in die Hand bekommen, mit dem sie noch mehr unsinnige Arbeitslawinen lostreten können. Bisher beschränkte sich ihr Tummelfeld neben der konsequenten Nutzung der «An alle»-Mail-Adresse zur Untermauerung der eigenen Aktivität auf das Telefonieren aus dem fahrenden Auto.



Unsinniges Themengehopse aus dem Auto

Im Gespräch mit Automobilisten ist jeweils nach zwei Sätzen klar, dass dieses unzusammenhängende, oberflächliche Themengehopse nichts bringt. Die aufgekratzte Stimme des Gegenübers signalisiert allerdings, dass sich er oder sie durch die scheinbar gleichzeitige Erledigung mehrerer Aufgaben in eine Euphorie gehaspelt hat, die jeden Einspruch zwecklos macht. Es bleibt nur der Versuch, das unsinnige Geplapper so schnell wie möglich abzuklemmen. Das einzig Positive an Telefonaten mit Autofahrenden ist die Gewissheit, dass ich auf dem Bürostuhl – im Gegensatz zu den dummerweise gleichzeitig die identischen Asphaltquadratmeter querenden Mitmenschen – mit Sicherheit nicht schmerzhaft mit den Grenzen der Multitasking-Fähigkeiten unseres Hyperactive-Business-Child konfrontiert werde.



 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER