Acer darf Packard-Bell übernehmen

Acer darf Packard-Bell übernehmen

28. Februar 2008 - Die EU-Kommission stimmt der Übernahme zu.
Die Europäische Kommission hat der Übernahme von Packard Bell durch Acer zugestimmt. Der Zusammenschluss gefährde den Wettbewerb nicht, da genügend andere Anbieter im PC-Markt tätig seien. Dem über Gateway abgewickelten Verkauf von 75 Prozent der Packard-Bell-Aktien an Acer sei laut EU-Kommission nichts entgegenzusetzen. Gateway besass das Vorkaufsrecht und wurde 2007 von Acer übernommen. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER