Google ändert Page-Ranking-Mechanismus

Google ändert Page-Ranking-Mechanismus

25. Oktober 2007 - Hunderte populäre Websites sind seit einigen Tagen in Googles Suchresultaten deutlich nach hinten gerutscht.
Die Reihenfolge der Suchresultate hat sich bei Google in den letzten Tagen stark geändert, wie mehrere Blogger feststellen. Populäre Sites wie Engadget und Joystiq, viele Blogs, aber auch die Webauftritte bekannter Grössen wie der Zeitung "Washington Post" wurden zurückgestuft. Die Einstufung lässt sich nicht nur aus den Suchresultaten ermitteln, sie erscheint auch als Page Rank in der Google-Toolbar.


In der Bloggerszene wird derweil spekuliert, was Google zu dieser offenbar beabsichtigten Reform des Ranking-Algorithmus bewegt hat. Einige Kommentatoren meinen, Google wolle damit gerechterweise solchen Sites weniger Gewicht geben, die ihre Popularität vor allem bezahlten Verlinkungen und gesponsorten Blog-Einträgen verdanken. Andere Vermutungen gehen in die Richtung, dass der Search-Gigant Stimmen abstraft, die Googles Suchverfahren und Geschäftsgebaren in der Vergangenheit kritisch beleuchtet haben. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER