Stallman: Cloud Computing ist idiotisch

Cloud Computing ist schlimmer als Dummheit und verhindert den technischen Fortschritt.
1. Oktober 2008

     

Wie der GNU-Gründer Richard Stallman in einem Interview mit dem "Guardian" verlauten lies, sind Web-basierte Programme wie Google Mail schlimmer als Dummheit. Cloud Computing sei eine Falle, die immer mehr Anwender zu proprietären Systemen führen wolle. Stallman rät den Anwendern, ihre Informationen bei sich zu behalten, anstatt sie jemand anderem anzuvertrauen. Sonst verliere man die Kontrolle über die eigenen Daten. Beim Cloud Computing würden zwar gut funktionierende Services angeboten, um deren Technik sich die Anwender nicht kümmern müssen. Aber es sei nicht klar, wie der Dienst funktioniere. So werde der technische Fortschritt behindert. Seit dem Aufkommen der Web-2.0-Dienste speichern immer mehr Nutzer ihre Informationen auf Servern, auf die man via Internet zugreifen kann.


(abr)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER