Ab 2009 im Flugzeug mit High-Speed ins Internet

Ab 2009 im Flugzeug mit High-Speed ins Internet

9. Mai 2008 - Panasonic wagt nach einem Flop im Jahr 2006 einen zweiten Versuch für den Internetzugang über den Wolken.
Panasonic Flugzeugabteilung Avionics arbeitet gegenwärtig an einem Produkt namens "ExConnect". Es soll ab Anfang 2009 das Surfen in Flugzeugen ermöglichen und zwar in ähnlichen Dimensionen, wie man sie heute von WLAN-Hotspots kennt. Möglich macht das technisch der Satellitenbreitbanddienst GlobalConnex mit 53 Kommunikationssatelliten von Intelsat. ExConnect soll aber noch mehr können und weitere Services wie Live-TV und Shopping-Dienste ermöglichen. Kostenpunkt: Eine Stunde soll zwölf Dollar kosten, ein ganzer Tag 22 Dollar. Auf welchen Fluglinien und mit welchen Fluggesellschaften das System eingeführt werden wird, gab Panasonic nicht bekannt.



ExConnect ist nicht der erste Versuch von Panasonic für das Surfen über den Wolken. Bereits im Herbst 2006 wagte man sich an das Thema heran. Das verlustreiche Projekt "Connexion by Boeing" wurde jedoch eingestellt. Bleibt zu hoffen, dass es ExConnect nicht genau so ergeht... (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER