"Best of Swiss Web 2008" ist lanciert

"Best of Swiss Web 2008" ist lanciert

21. November 2007 - Die Preisverleihung für die besten Webprojekte steht ganz im Zeichen des Fussballs.
Welches ist das beste Schweizer Webprojekt des Jahres? Ab sofort und noch bis Ende Jahr können die Schweizer Web- und Mobile-Projekte ins Rennen um die Awards «Best of Swiss Web 2008» geschickt werden. Anmelden kann man sich ab heute via Homepage www.bestofswissweb.ch. Am 11. März 2008 werden dann im Kongresshaus Zürich die Preise verliehen.



Mit «Das Web ist rund» hat der Anlass zum ersten Mal ein Jahresmotto. Dem Veranstaltungs-Motto entsprechend sind den Fussball-Sites 2008 drei Spezialkategorien gewidmet. Derzeit werden viele spannende Web-Anwendungen rund um das runde Leder entwickelt. Die Verantwortlichen des «Best of Swiss Web Awards» wollen diese Konzepte genauer unter die Lupe nehmen. Nebst Internet-Initiativen und -Kampagnen rund um das Fussballjahr 2008, sind spezifische Web-Applikationen, wie Spiele oder multimediale Informationsservices gefragt. Diese Fussball-Sites können wie gewöhnliche Projekte eingereicht werden. Neben dieser Jurierung wird eine Publikumswahl der besten Website eines Schweizer Fussballclubs durchgeführt. Weiter kommt eine interdisziplinäre Spezialjury aus Fussball- und ICT-Profis zum Einsatz, welche die beste Site der europäischen Fussball-Nationalmannschaften kürt.



Dass «Best of Swiss Web» ein thematisches Motto hat, ist neu. Bewährt haben sich die Kategorien. Sie reichen von der technischen und kreativen Umsetzungen über die Anwenderfreundlichkeit bis hin zur Einbettung des Online Projektes in eine umfassende Marketing- und Kommunikations-Strategie. Wie in den vergangen Jahren werden die Kategoriensieger sowie Siegelgewinner von einer hochkarätigen Jury auserkoren. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER