Ruhiger September-Patch-Day

Microsoft hat drei Lecks gestopft, zwei in Windows, eines im Publisher.
13. September 2006

     

Der September-Patch-Day von Microsoft ist relativ ruhig ausgefallen. Lediglich drei Patches wurden veröffentlicht. Zwei davon stopfen Löcher in Windows, eines in der Office-Komponente Publisher. Daneben wurden auch noch zwei Patches aus dem August in überarbeiteter Version neu aufgelegt. Als kritisch eingestuft wird lediglich die Lücke in Publisher, über die via präparierter .pub-Dokumente Schadcode auf das System gelangen kann. Ein Überblick über die September-Patches findet sich hier. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER