Will Google eBay konkurrenzieren?

Google plant einen neuen Service, über den User alles mögliche veröffentlichen können.
26. Oktober 2005

     

Wie der US-Newsdienst "Cnet" schreibt, arbeitet Google an einem Service, der es den Usern ermöglichen soll, jeglichen Content zu veröffentlichen und durchsuchbar zu machen. Dies sei von einem Google-Sprecher so bestätigt worden. Der Dienst, der unter dem Namen Google Base erarbeitet wird, befindet sich offenbar in einer sehr frühen Testphase, während der ausgewählte User ihren Content an Google senden können. Erste Screenshots sollen zeigen, dass beispielsweise Listen von Gebrauchtwagen, aber auch Datenbanken von Proteinstrukturen auf Google Base zu finden sind. In Blogs rund um den Globus wird nun spekuliert, wohin der Dienst gehen soll. Populär ist das Gerücht, dass Google mit dem Base-Dienst einen E-Commerce-Service aufziehen will, der eBay unter Druck setzen könnte. Man erwartet, dass ein Micropayment Service namens Google Purchases gemeinsam mit Google Base eingeführt wird. Doch scheint es auch unter den Bloggern derzeit mehr Fragen als Antworten zu geben. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER