IBM öffnet Teile von Rational

IBM öffnet Teile von Rational

14. Oktober 2005 - IBM übergibt einen Teil des Rational Unified Process der Open-Source-Gemeinde.
IBM hat verlauten lassen, man werde Teile des IBM Rational Unified Process (RUP) an die Open-Source-Community übergeben. Bei RUP handelt es sich um eine Entwicklungsplattform mit Methoden und Best Practices für mehr Qualität in der Softwareentwicklung. Weltweit wird sie von rund 500'000 Programmierern eingesetzt. Der Teil, der der Open-Source-Gemeinde übergeben wird, enthält eine Basisarchitektur sowie webbasierte Werkzeuge für Best Practices in der Softwareentwicklung. Als Grund für die Übergabe gibt IBM an, dass Softwareentwicklung heute verstärkt im globalen Rahmen stattfinde. Einheitliche Standards und Best Practices seien die Basis für den Erfolg eines Entwicklungsprozesses. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER