Firefox verliert Marktanteile

Firefox verliert Marktanteile

11. Oktober 2005 - Der Höhenflug des Firefox-Browsers scheint gebremst.
Wie Net Applications berichtet, konnte Firefox im September dieses Jahres einen Marktanteil von 7,55 Prozent verbuchen. Das ist zwar deutlich mehr als beispielsweise im Oktober 2004 (2,69 Prozent), jedoch weniger als im August dieses Jahres, als Firefox auf immerhin 8,27 Prozent kam. Im selben Zeitraum hat auch Opera Marktanteile verloren, wenn auch nur 0,1 Prozent (neu 0,52 Prozent). Zu den Siegern zählen der Internet Explorer mit einem Plus von 0,6 Prozent (neu 86,87 Prozent) sowie der Safari Browser und Netscape. Bei Netscape stellte sich vom Juli zum August 2005 ein Umschwung ein. Im Juli erreichte der Browser mit einem Anteil von 1,5 Prozent einen Tiefststand, im August konnte er bereits 2,02 Prozent verbuchen, im September waren es 2,16 Prozent. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER