Microsoft mit Such-Schwierigkeiten

Microsoft mit Such-Schwierigkeiten

26. September 2005 - Microsofts Suchmaschine wird trotz – oder gerade wegen – der Umstellung auf ein eigenes System weniger genutzt.
Microsofts Websuche befindet sich auf dem absteigenden Ast. Wie die deutsche "Computerwoche" im Rahmen eines Microsoft-Reports schreibt, verliert die Microsoft-Suche seit der Umstellung des Systems von Yahoo-Technik auf eine eigene Technologie im Februar dieses Jahres Marktanteile. Allein vom ersten zum zweiten Quartal ging die Anzahl der Suchanfragen via Microsofts Suchangebot um vier Prozent zurück, so beispielsweise Nielsen/Netratings. Andere Marktforscher berichten gar von einem noch frappanteren Rückgang, während die Konkurrenten in der Regel massiv zulegten. Als Grund wird unter anderen die Qualität der Suchergebnisse angegeben, die die Microsoft-Engine liefert. Dies trotz 20 Monaten Entwicklungszeit und einem Budget von 100 Millionen Dollar. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER