Mobilezone auf dem Weg zum Mobilfunkanbieter

Mobilezone will zum Wiederverkäufer von Mobilfunk-Diensten werden.
19. August 2005

     

In einem Interview mit der "Handelszeitung" liess Mobilezone-Chef Ruedi Baer durchblicken, dass man anstrebe, zum Wiederverkäufer von Mobilfunk-Diensten zu werden. Er sehe die grössten Wachstumsmöglichkeiten als Service-Provider im Mobilfunk. Man wolle die Netze der bestehenden Anbieter nutzen, aber eigene Tarife und Preismodelle haben. Im Moment befinde man sich mit den drei bestehenden Carriern in Verhandlungen. Baer rechnet, dass man in sechs bis spätestens 18 Monaten über Mobilezone telefonieren kann. (mw)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER