PalmSource erweitert Linux-Engagement

PalmSource erweitert Linux-Engagement

10. August 2005 - PalmSource will mit Linux-Spezialist MontaVista kooperieren.
Das Interesse von PalmSource an Linux ist schon länger kein Geheimnis mehr und spätestens seit dem Kauf des Linux-Spezialisten China MobileSoft offensichtlich. Nun will PalmSource auch mit MontaVista zusammenarbeiten. PalmSource wird demnach Mitglied des Mobilelinux Open Frameworks, einem Partner-Programm von MontaVista. MontaVista im Gegenzug tritt dem PalmSource-Programm Palm Powered Mobile World bei. Laut PalmSource soll MontaVista einer der führenden Anbieter im Mobile-Linux-Bereich sein. Dank der Zusammenarbeit soll die Verfügbarkeit von günstigen Smartphones mit Linux-OS beschleunigt werden. PalmSource verfolgt die Strategie, dass das PalmOS in Zukunft auf einen Linux-Kernel bauen soll – dies bei einer ähnlichen Oberfläche wie man sie heute vom PalmOS kennt. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER