Dell: Festplattentausch ohne Tausch

Dell: Festplattentausch ohne Tausch

3. August 2005 - Dell-Anwender, die ihre Festplatte austauschen, müssen das alte Modell nicht mehr zwingend zurückgeben.
Bislang musste bei Dell beim Austausch einer defekten Harddisk die alte Platte abgegeben werden, um eine neue zu erhalten. Nun soll der Kunde die Möglichkeit erhalten, die alte Festplatte zu erwerben. So soll er sichergehen können, dass vertrauliche Daten nicht durch Drittpersonen missbraucht werden beziehungsweise in die falschen Hände geraten. Wie viel Dell für den Kauf der defekten Festplatte verlangt, konnte InfoWeek auf Anfrage bislang nicht in Erfahrung bringen. Die Initiative gilt für Dell-Kunden aus dem EMEA-Raum. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER