PDA-Markt weiter im Hoch

Im zweiten Quartal 2005 hat der weltweite PDA-Markt um 32 Prozent zugelegt.
3. August 2005

     

Wie Gartner berichtet, ist der weltweite PDA-Markt im zweiten Quartal 2005 um 32 Prozent gewachsen. Alles in allem wurden 3,6 Millionen Geräte verkauft, als Marktführer fungiert RIM mit seinen Blackberrys (23,2 Prozent Marktanteil) vor Palm mit 17,8 Prozent (33,2 Prozent im Vorjahr). Marktführer bei den Betriebssystemen ist Microsoft (45,7 Prozent) vor RIM (23,2 Prozent) und dem Palm OS (18,8 Prozent).
Ein besonders starkes Wachstum kann der PDA-Markt in Westeuropa verzeichnen, wo er im Vergleich zum Vorjahr um satte 94 Prozent zulegte. In Asien beträgt das Wachstum 24 Prozent, in den USA hingegen stagnierten die Verkäufe praktisch. (mw)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER