Sun verknüpft Java und RFID

Sun verknüpft Java und RFID

1. Juli 2005 - Eine neue RFID-Software erlaubt den Java-Einsatz in Lesegeräten.
Sun verknüpft RFID mit Java-Technologie. Dazu wurde eine neue RFID-Software vorgestellt, die Java auf Lesegeräten unterstützt. So ist es möglich, die Leser zu programmieren, um sie etwa mit intelligenten Filtern auszustatten. Damit könnte die Datenflut bereits an der Quelle verringert werden, was die gesamte Middleware entlastet. Die enorme Datenflut, die durch die RFID-Technologie entsteht, wird als eines der grossen Probleme der Funktechnik gesehen. Offenbar planen schon mehrere RFID-Spezialisten, die Sun-Software in ihren Geräten einzusetzen. Eine Version der Lösung, die auf der Java Standard Edition läuft, soll bereits verfügbar sein, ein Pendant, basierend auf der Java Micro Edition, wird im Spätsommer folgen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER