BlueGene/L ist der Schnellste

IBM führt die Top-500-Liste der schnellsten Rechner der Welt an.
22. Juni 2005

     

IBMs BlueGene/L, der vom US-Ministerium für Nuklearsicherheit eingesetzt wird, steht zum zweiten Mal in Folge an der Spitze der Supercomputer-Top-500-Rangliste. Der Rechner schafft knapp 137 Teraflops und ist so rund 20'000 Mal schneller als ein herkömmlicher, moderner PC. BlueGene/L hatte vor einem halben Jahr den Earth Simulator von NEC vom Thron gestossen, der die Liste für rund zwei Jahre anführte. Der schnellste Rechner Europas stammt ebenfalls von IBM, es handelt sich dabei um die Mare-Nostrum-Maschine, die 27,9 Teraflops leistet und in Barcelona steht. Und auch beim schnellsten Computer der Schweiz handelt es sich um eine IBM-BlueGene-Lösung, die an der ETH Lausanne steht und 18,2 Terflops bringt (Platz 9 in der Rangliste). (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER