Intel integriert Speichercontroller in CPU

Intel integriert Speichercontroller in CPU

17. Juni 2005 - Bis in zwei Jahren soll der Speichercontroller erstmals in die CPU integriert werden.
Wie der deutsche Newsdienst "Golem" berichtet, will Intel 2007 CPUs mit integriertem Speichercontroller bringen. "Golem" bezieht sich auf einen Verantwortlichen der Firma SGI, einen Kunden von Intel, der unter anderem Supercomputer baut. So soll Intel 2007 das Interface der IA-32 und IA-64-Prozessoren vereinheitlichen und den Speicher-Controller in die CPU integrieren, wird SGI-CTO Eng Lim Goh zitiert. AMD hat seinen Speicher-Controller schon länger in die CPU integriert und soll daraus Geschwindigkeitsvorteile ziehen. Was genau mit dem einheitlichen Inteface gemeint ist, bleibt unklar. Spekuliert wird auf einen einheitlichen Sockel. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER