Intel: 200 Millionen für China

Intel: 200 Millionen für China

16. Juni 2005 - Intel investiert 200 Millionen Dollar in chinesische Start-ups.
Intel hat 200 Millionen Dollar in chinesische Start-ups gepumpt. Die Kapitalspritze aus dem "Intel Capital China Fund" sollen Unternehmen erhalten, die Hardware und Software sowie Services in den Bereichen Mobilfunk, Breitbandinternet und Halbleiter entwickeln, respektive anbieten. Zudem soll mit dem Geld Chinas Internetinfrastruktur ausgebaut werden. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER