VoIP wird zum Hacker-Ziel

VoIP wird zum Hacker-Ziel

19. September 2005 - Laut Symantec wird VoIP in naher Zukunft mit Hacker-Problemen zu kämpfen haben.
Wie Symantec warnt, wird Voice-over-IP ein immer beliebteres Ziel für Hacker. In den nächsten eineinhalb Jahren werde die Hacker-Tätigkeit im Internet-Telefonie-Bereich massiv zunehmen. Dies hänge damit zusammen, dass VoIP auch in Unternehmen immer verbreiteter eingesetzt wird, und was weit verbreitet ist, sei attraktiv für Angriffe, so Symantec gegenüber deutschen Medien. Als mögliche Gefahren werden das Zuspammen von Voice-Mail-Boxen mit Werbebotschaften genannt, zudem sei es auch möglich, dass ein Hacker mittels Voice-Phishing versucht, an vertrauliche User-Daten zu gelangen. Als Beispiel wird ein Anrufer genannt, der sich als Mitarbeiter einer Bank ausgibt und mit einer manipulierten Nummer arbeitet. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER