Final von Microsofts Desktop-Suche

Nun hat auch Microsoft ein Tool im Angebot, dass den Desktop durchsucht.
17. Mai 2005

     

Nach Yahoo und Google kann nun auch Microsoft mit einer Desktop-Suchmaschine aufwarten. Die Beta-Version der MSN Search Toolbar with Windows Desktop Search wurde im Dezember 2004 veröffentlicht. Die nun verfügbare Final-Ausführung kommt mit Toolbars für Outlook, den Internet Explorer sowie den Windows Explorer und die Windows Taskbar. Erweiterungen erlauben auch die Suche in PDFs oder ZIPs. Ausserdem kann die Lösung nicht nur Inhalte durchsuchen, sie liefert auch einen Pop-up-Blocker oder hilft beim Ausfüllen von Webformularen. Die Toolbar ist für Windows 2000, XP und Server 2003 erhältlich, bislang aber nur in englisch. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER