Wurm greift P2P-Nutzer an

Wurm greift P2P-Nutzer an

25. April 2005 - Ein neuer Wurm löscht die ganze MP3-Sammlung auf dem Rechner.
Die Antivirenexperten von Sophos warnen vor einem neuen Schädling namens W32/Nopir.B, der sich über Peer-to-Peer-Netzwerke (P2P) verbreitet. Offenbar tarnt sich der Schädling als Crack für eine populäre DVD-Kopiersoftware. In Tat und Wahrheit löscht er jedoch nach seiner Ausführung sämtliche MP3- und COM-Files auf dem Rechner. Ausserdem deaktiviert er den Task-Manager, Registrierungs-Werkzeuge und den Zugriff auf die Systemsteuerung, genauso wie er Debugger-Software auf dem Rechner sucht und versucht, dieselbe zu deaktivieren. Mit diesen Massnahmen macht es der Schädling praktisch unmöglich, ihn ausser Gefecht zu setzen, wenn er erstmal gestartet ist. Offenbar ist die Verbreitung noch relativ gering. Weitere Infos gibt es auf der Sophos-Seite. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER