300-GB-Disk schon nächstes Jahr

Das US-Unternehmen Inphase will im nächsten Jahr eine 300-GB-Disk auf holografischer Basis lancieren.
19. April 2005

     

Bereits seit drei Jahren arbeitet die amerikanische Firma Inphase an der Entwicklung von holografischen Speichermedien. Nun soll man offenbar der Serienreife näherkommen. Bereits 2006 will man entsprechende Laufwerke, die den Namen Tapestry erhalten haben, ausliefern. Sie sollen die holografischen Disks im DVD-Format (12 Zentimeter Durchmesser) und mit einer Kapazität von 300 GB auslesen können. Bereits 2009 sollen pro Disk 1,6 Terabyte Platz haben. (mw)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER