Philips werkelt an neuer RFID-Generation

Philips werkelt an neuer RFID-Generation

8. April 2005 - Im Spätsommer will Philips erste RFID-Chips herausbringen, die der Next-Generation-Spezifikation entsprechen.
Der holländische Elektronikriese Philips wird voraussichtlich im Spätsommer RFID-Chips lancieren, die der Next-Generation-Spezifikation des EPCglobal-Konsortiums entsprechen. Diese nächste Generation Chips erfüllt den Standard der Spezifikation Ultra High Frequency Electronic Product Code Class 1 Generation 2 (Ucode EPC G2). Mit den Chips soll es möglich sein, die regionalen Unterschiede, die bei den für RFID zugelassenen Kurzwellenbändern herrschen, zu berücksichtigen und sie so weltweit nutzen zu können. Mit Chips des Typs Class 0 und Class 1 G1 war dies bislang nicht möglich. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER