iTunes-DRM ausgehebelt

Eine Software erlaubt es, Songs von iTunes ohne Digital Rights Management herunterzuladen.
22. März 2005

     

Ein neues Tool ermöglicht das Herunterladen von Songs aus Apples iTunes-Shop ohne den DRM-Schutz (Ditigal Rights Management). Die Software wurde von DVD Jon entwickelt; dem Norweger Jon Lech Johansen, der seinen Spitznamen dadurch erhielt, weil er vor geraumer Zeit den DVD-Verschlüsselungs-Code DeCSS veröffentlichte. Die nun lancierte Applikation PyMusique erlaubt es einem User, seine bei iTunes gekaufte Musik beliebig oft zu brennen und zu kopieren. Für die Lieder muss nach wie vor bezahlt werden, nur sorgt das Tool dafür, dass die Dateien heruntergeladen und abgespeichert werden, bevor der Fairplay-Rechteschutz dazukommt. So gesehen sei auch nichts geknackt worden, weshalb die Entwickler überzeugt sind, nichts illegales getan zu haben. (mw)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER