Instant Messaging für Blackberry

Instant Messaging für Blackberry

15. März 2005 - RIM ist Partnerschaften mit IM-Herstellern eingegangen, um entsprechende Funktionen für Blackberrys bereitzustellen.
Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) ist mit verschiedenen Herstellern von Instant Messengern (IM) Kooperationen eingegangen. So sollen in absehbarer Zeit IM-Funktionen auf Blackberrys verfügbar sein. Die Zusammenarbeit wurde mit Yahoo (Yahoo Messenger) sowie AOL (AOL Instant Messenger und ICQ) geschlossen. Künftige Blackberry-Geräte sollen mit den Messenger-Clients ausgeliefert werden. Ob aktuelle Handys ebenfalls nachgerüstet werden können, ist noch unklar. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER