64-Bit-Pentium-4 offiziell

Intels Pentium 4 mit 64-Bit-Erweiterung kommt mit Taktraten zwischen 3 und 3,6 GHz.
21. Februar 2005

     

Intel hat offiziell eine neue Serie Pentium-4-Prozessoren mit 64-Bit-Erweiterung vorgestellt. Wie InfoWeek schon vor geraumer Zeit berichtete, kommen die als 600er-Serie betitelten Chips mit 2 Megabyte Level-2-Cache, Stromspartechnologie aus Intels Notebook-CPU-Entwicklung und einem 800-MHz-Bus. Insgesamt hat Intel vier Pentium 4 aus der 600er-Serie präsentiert. Das Modell 630 kommt mit 3 GHz, das Modell 640 mit 3,2 GHz, die Ausführung 650 mit 3,4 GHz und als Flaggschiff das Modell 660 mit 3,6 GHz.
Daneben wurde ein neues Modell der Pentium 4 Extreme Edition vom Stapel gelassen, das mit 3,73 GHz getaktet ist und mit einem 1,066-GHz-Bus ausgestattet wurde. Die vorgestellten Prozessoren dürften wohl die letzten ihrer Art sein. Die nächsten Pentium-Chips aus dem Hause Intel werden aller Voraussicht nach mit zwei Kernen ausgestattet sein. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER