Microsoft in der Security-Kritik

Microsoft in der Security-Kritik

21. Februar 2005 - "Schuster, bleib bei denen Leisten", rät Gartner Microsoft in Anspielung auf die Sicherheitsbemühungen der Redmonder.
Microsoft sollte sich bemühen, Windows sicherer zu machen, anstelle zu versuchen, Antiviren-Spezialisten zu konkurrenzieren. Dies raten die Marktforscher von Gartner dem Sooftware-Giganten aus Redmond. Gartner kritisiert im Speziellen, dass Microsoft nie klar gemacht habe, welche Position im Sicherheitsmarkt angestrebt werde. Gartner-Analyst Neil MacDonald wird vom Newsdienst "Cnet" zitiert, dass Microsofts Ziel doch sein sollte, "den Bedarf an Antivirus- und Antispyware-Lösungen zu eliminieren", und nicht einfach in dem Markt einzutreten mit ähnlichen Produkten wie die etablierten Hersteller zu tieferen Preisen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER