Trend Micro statt McAfee in Hotmail

Microsoft schützt die Hotmail-User neu mit einem Real-Time-Schutz von Trend Micro.
20. Dezember 2004

     

Jahrelang wurden Hotmail-Nutzer vor Viren durch Technologie von McAfee geschützt. Nun hat Microsoft den Partner für seinen Freemail-Dienst gewechselt. Seit heute steht für Hotmail Trend-Micro-Technologie im Einsatz. Warum Microsoft den Anti-Viren-Hersteller gewechselt hat, ist unklar. Gerüchten zufolge soll die Trend-Micro-Lösung schlicht mehr Sicherheit bringen. Gemäss Microsoft soll mit der neuen Lösung jedes E-Mail und jedes Attachment, das von den rund 187 Millionen Hotmail-Usern gesendet oder empfangen wird, in Echtzeit auf Viren gescannt werden. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER