Ex-Microsoft-Manager finanziert Open Source-Startup

Ex-Microsoft-Manager finanziert Open Source-Startup

29. September 2004 - Der ehemalige Windows-Chef hat 3,5 Millionen in ein Open-Source-Unternehmen gepumpt.
Ein ehemaliger Top-Manager von Microsoft unterstützt das auf Open-Source-Software und Services spezialisierte Startup Sourcelabs. Ignition Partners, ein Venture-Capital-Unternehmen, das dem ehemaligen Microsoft Senior Vice President Brad Silverberg gehört, hat mit Index Ventures 3,5 Millionen Dollar in das Jungunternehmen aus Seattle gepumpt. Sourcelabs wurde von drei ehemaligen BEA-Managern gegründet. Silverberg hatte, bevor er Microsoft 1997 verliess, fünf Jahre lang die Windows-Sparte der Redmonder geleitet. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER