Endlich wieder mehr Jobs

Zum ersten Mal seit Herbst 2002 gibt es wieder mehr Jobs in der Schweiz.
27. Mai 2004

     

Zum ersten Mal seit Herbst 2002 nahm die Zahl der Stellen in der Schweiz im ersten Quartal 2004 wieder zu. Dies ergibt sich aus dem Beschäftigungsbarometer des Bundesamts für Statistik, der eben veröffentlicht worden ist. Und es soll noch besser kommen: Der "Index der offenen Stellen" legte um 7,1 Prozent im Vergleich zum Q1/03 auf nun 110,3 Punkte zu. Für das kommende Quartal erwarten die Statistiker, dass sich der Trend noch ein bisschen verstärken wird. 83 Prozent der Schweizer Betriebe wollen ihren Personalbestand halten, 7,4 Prozent wollen abbauen, aber immerhin 9,5 Prozent wollen mehr Leute anstellen. (mw)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER