Suse Linux auf IBM ist sicher

Suse und IBM haben für Linux auf IBM-Hardware das Sicherheitszertifikat Stufe 3 nach den Common Criteria erhalten.
21. Januar 2004

     

Suse Linux Enterprise Server 8 hat auf verschiedensten IBM Server-Plattformen das Sicherheitszertifikat EAL3 nach den Common Criteria (CC) erhalten. Im August letzten Jahres erreichte dieselbe Konfiguration bereits Level 2. Common Criteria ist ein international anerkannter ISO-Standard, der primär von Regierungen und Organisationen in Betracht gezogen wird, wenn es darum geht, sichere IT-Produkte einzuführen. Das neue Zertifikat gilt für die Suse-Linux-Lösung auf IBM Servern des Typs xSeries, iSeries, pSeries sowie auf den neuen eServern mit AMD-Opteron-CPUs. Um das Zertifikat zu erhalten, muss eine Plattform nicht nur sicher sein, sondern verschiedene Auflagen betreffend Support, Dokumentation der Security-Features und auch Testprozeduren erfüllen. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER