Details zu Intels "Montecito"

Intels Dual-Core-CPU "Montecito" soll 30 Prozent weniger Strom verbrauchen als der Itanium 2.
7. Februar 2005

     

Intel hat gestern an der ISSCC (IEEE International Solid-State Circuits Conference) Details zum Itanium-Nachfolger "Montecito" präsentiert. Der Dual-Core-Chip wird mit über 1,7 Milliarden Transistoren ausgestattet sein, die Leistung soll bei 2 Gigahertz liegen. Verbessert hat Intel die Abwärme, sie soll mit 100 Watt rund 30 Watt tiefer liegen als noch beim Itanium 2, der mit 1,6 GHz getaktet ist. Dies wird mit Funktionen bewerkstelligt, die einzelne Transistoren bei Bedarf zu- oder abschalten können. Der Chip soll im Laufe dieses Jahres erscheinen. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER