Studie: Spam ist teuer

Studie: Spam ist teuer

2. Juli 2003 - Laut einer Studie kosten Spam-Mails eine US-Firma 874 Dollar pro Mitarbeiter und Jahr.
Die Firma Nucleus Research hat eine Studie zum Thema Spam und den damit verbundenen Kosten erstellt. Laut Report kosten die unerwünschten Mails eine US-amerikanische Firma 874 Dollar pro Mitarbeiter und Jahr aufgrund von Produktivitätseinbussen. Die Summe 874 basiert auf einem durchschnittlichen Stundensalär von 30 Dollar und 2080 Arbeitsstunden pro Jahr. In der Studie, für die IT-Administratoren und Angestellte in 76 US-Firmen interviewt wurden, finden sich aber noch weitere interessante Spam-Zahlen. Die Produktivität, die aufgrund von Spam bei jedem Mitarbeiter verloren geht, beträgt 1,4 Prozent im Jahr. Ein durchschnittlicher Angestellter findet täglich 13,3 Spam-Nachrichten in seinem Postfach und er braucht 6,5 Minuten, um diese zu bearbeiten. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER