Bewegung im 64-Bit-Desktop-Umfeld

Eine geheime AMD-Roadmap zeigt, dass die ersten 64-Bit-Athlons Ende August vorgestellt werden sollen.
24. Juni 2003

     

Auf der französischen IT-Website "x86-secret.com" wird von einer geheimen AMD-Roadmap berichtet, die über die 64-Bit-Desktop-Pläne von AMD Aufschluss geben soll. Offenbar sollen am 20. August zwei Athlon-64-Prozessoren offiziell vorgestellt werden. Die beiden Modelle werden die Bezeichnungen 3100+ und 3400+ tragen und mit 1,8 beziehungsweise 2,0 GHz getaktet sein. Zudem soll der Fertigungsprozess in diesem Jahr auf 90 Nanometer umgestellt werden. Als erstes Produkt dieser neuen Fertigung soll der Athlon 64 4000+ mit 2,4 GHz im zweiten Quartal 2004 erscheinen. Der Roadmap war offenbar auch zu entnehmen, dass Microsoft gleichzeitig mit dem Release des ersten Service Pack für Windows Server 2003 auch eine 64-Bit-Version des Serverbetriebssystems für AMD-CPUs erscheinen soll. Zudem ist laut Roadmap der Release einer Windows-XP-Ausführung für AMDs 64-Bit-Desktop-Chip auf Ende diesen Jahres geplant.
Die Site-Betreiber mussten die Roadmap inzwischen wieder von ihren Servern entfernen, da AMD mit Konsequenzen gedroht hat. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER