Intel: Die Milliarde ist geschafft

Intel: Die Milliarde ist geschafft

11. Juni 2003 - Chipriese Intel feiert den 25. Geburtstag der x86er-Prozessoren.
Vor 25 Jahren - 1978 - hat Intel den ersten x86er-Prozessor verkauft. Damals hatte der Chip 25'000 Transistoren - ein aktueller Pentium-4-Chip hat heute 55 Millionen - und gerade einmal 5 MHz Taktfrequenz. Er löste die 8080- und 8085-CPUs ab und war Intels Einstieg in die 16-Bit-Landschaft. Laut Mercury Research hat Intel inzwischen über eine Milliarde Prozessoren verkauft. Laut den Marktforscher wurde die Milliarden-Schwelle im April dieses Jahres überschritten. Bis zur nächsten Milliarde soll es aber wesentlich weniger lang dauern. Der zweimilliardste Chip soll die Intel-Werke bereits 2007 verlassen. Intel hat auf seiner Site die Geschichte seiner CPUs zum Jubiläum ausführlich aufgearbeitet. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER