"Wanda": Mobilfunkvielfalt auf einem Chip

"Wanda": Mobilfunkvielfalt auf einem Chip

18. März 2003 - Texas Instruments hat ein Referenzdesign eines Chips vorgestellt, der Bluetooth, WLAN und GPRS vereint.
Diese Woche findet in New Orleans die Cellular Telecommunications and Internet Association Mobilfunkkonferenz statt. Texas Instruments hat an diesem Anlass "Wanda" vorgestellt, ein Referenzdesign eines Chips, der neben einer OMAP-CPU auch Bluetooth, WLAN und GSM/GPRS auf sich vereint. "Wanda" ist die Abkürzung von Wireless Any Network Digital Assistant und soll es ermöglichen, PDAs via einem einzigen Chip mit Multimedia- und Telefonfunktionen sowie Bluetooth- und Internetzugriff auszustatten. Das Referenzdesign soll unabhängigen Produzenten angeboten werden und ist für Geräte mit dem Pocket PC OS von Microsoft konzipiert. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER