Sun gibt Server-Software gratis ab

Der Sun ONE Application Server 7 ist für Solaris und Windows frei erhältlich.
29. Oktober 2002

     

Sun hat bekanntgegeben, zwei neue Versionen des Sun ONE Application Server bereit zu haben. Zum einen eine Platform Edition, die für Solaris und Windows frei erhältlich sein soll, und zum anderen eine Standard Edition, die inklusive Management Tools 2000 Dollar pro Server-CPU kostet. Die neue Software, die für Web-basierende Transaktionen zwischen Clients und Back-End-Datenbanken genutzt wird, soll enger mit den Java-Entwicklungs-Tools von Sun verknüpft sein. Zudem sollen Standards wie SOAP, UDDI, ebXML und WDSL besser integriert worden sein. Ab Januar sollen auch Gratisversionen für SunLinux, HP-UX sowie AIX verfügbar werden. Sun ist die Nummer vier im Application-Server-Markt, hinter BEA, IBM und Oracle. Vor allem BEA dürfte Suns Schritt schmerzen, verkauft doch der Marktführer die meiste Software für Solaris auf Sun-Hardware. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER