PC-Markt in der Schweiz um 7,5% geschrumpft

PC-Markt in der Schweiz um 7,5% geschrumpft

6. September 2002 - Im ersten Halbjahr 2002 ist der hiesige PC-Markt um weitere 7,5 Prozent eingebrochen.
Robert Weiss hat ein Update zu seinem jährlich erscheinenden Weissbuch mit Marktforschungsdaten zum Schweizer IT-Markt veröffentlicht. Demnach ist der PC-Absatz in der Schweiz im ersten halben Jahr 2002 um 7,5 Prozent gegenüber der Vergleichsperiode im Vorjahr gesunken. Das Business-Segment innerhalb der PCs hat es mit einem Rückgang von 10,8 Prozent sogar noch härter getroffen. Das Home-Segment legte demgegenüber leicht um 2,1 Prozent zu, aber nur weil der Mobile-Bereich mit einem Wachstum von 24,7 Prozent den Rückgang bei den Desktops (-7,5%) auffangen konnte.
In der Marktanteilstabelle der Hersteller führt HP (125'400 verkaufte Einheiten) vor Dell (72'800), Apple (40'300), Acer (38'300), FSC (26'000) und IBM (19'000). Während Apple (+9,8%) sich gegen den Trend steigern konnte waren FSC (-22,7%) und IBM (-38,7%) die grossen Verlierer. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER