Java: Zurück in Windows XP

Microsoft hat bekanntgegeben, dass Java mit dem Service Pack 1 wieder in Windows integriert werden soll.
19. Juni 2002

     

Gestern hat Microsoft verkündet, Java wieder in Windows XP zu integrieren. Dies soll zusammen mit dem ersten Service Pack geschehen, nachdem Java im Release von Windows XP im letzten Herbst fehlte. Der Software-Gigant wird seine eigene Java Virtual Machine, die aus dem Jahre 1997 stammt und die Versionsnummer 1.1.4 trägt, in das Betriebssystem einbinden, und nicht Suns aktuellste Version 1.4. Diese muss auch der Installation des SP 1 von Suns Site heruntergeladen werden. Sun begrüsst zwar den Schritt von Microsoft, Java nun doch in Windows XP zu integrieren, unterstellt dem Software-Giganten aber Hintergedanken. Microsoft versuche lediglich, den Antimonopolvorwürfen entgegenzuwirken, gleichzeitig probiere man aber, Entwickler davon zu überzeugen, langfristig nicht mehr auf Java zu setzen. Microsoft hat nämlich gleichzeitig verkündet, dass längerfristig Java von Windows-Rechnern entfernt und durch das eigene Pendant C# ersetzt werden soll. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER