MMS: Bei Sunrise erst einmal kostenlos

MMS: Bei Sunrise erst einmal kostenlos

18. Juni 2002 - Nach Swisscom kommt nun auch Sunrise in Kürze mit Multimedia Messaging auf den Markt.
Ab dem 17. Juli sollen auch Sunrise-Kunden Multimedia Messages (MMS) senden und empfangen können. Während der ersten 10 Wochen wird das Angebot, Bilder, Töne und Texte über das Handy zu versenden, sogar gratis sein. Erst ab dem ersten Oktober wird MMS bei Sunrise dann kommerziell. Der Service soll auch Prepaid-Kunden zur Verfügung stehen. Sunrise verspricht zudem Zusatzdienste zum MMS-Service - so beispielsweise Autotest- oder Wetterberichte. Später sollen auch Finanzinformationen via MMS auf das Handy kommen.
Swisscom seinerseits bietet MMS bereits seit Anfang Juni an. Für 80 Rappen kann ein 10-kB-Bild zusammen mit einer Audiosequenz verschickt werden. Über das Sunrise-Pricing ist noch nichts bekannt. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER