Ab heute nur noch HP-Compaq

Ab heute nur noch HP-Compaq

7. Mai 2002 - Der Grosskonzern HP-Compaq nimmt heute offiziell seine Tätigkeit auf und wird Produkte beider Unternehmen verkaufen.
Bereits seit gestern wird nur noch eine Aktie der beiden Computerriesen Compaq und HP gehandelt. Heute sollen nun die Geschäftstätigkeiten des fusionierten Grosskonzerns Compaq-HP offiziell aufgenommen werden. Im Verlaufe des Tages wird der Kopf des neu geschaffenen Unternehmens, Carly Fiorina, die neue Struktur sowie die Produktpalette der Firma vorstellen.
Aus den USA sind derweil bereits erste Details zum Portfolio durchgesickert. So sollen unternehmensnahen Quellen zufolge beide Consumer-PC-Linien - also die Pavilion-Reihe von HP und die Presario-Serie von Compaq - weiter verkauft werden. Dies soll aber die einzige Doppelspurigkeit bleiben, heisst es weiter. Offenbar fürchtete man, die Marktanteile, die mit der Einstampfung einer der beiden Serien frei würden, wären eher an einen Konkurrenten denn an HP-Compaq gegangen. Derzeit ist aber noch unklar, wie die beiden Consumer-PC-Linien differenziert werden sollen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER