Intel hat ersten "Banias"-Chip gebaut

An der WinHEC hat Intel bekanntgegeben, die ersten Prototypen des künftigen Mobile-Chips "Banias" gefertigt zu haben.
19. April 2002

     

Im Verlauf der vergangenen Woche hat es Intel geschafft, die ersten Prototypen des künftigen Mobile-Chips "Banias" herzustellen. Dies verkündete Intel Präsident Paul Otellini gestern an der WinHEC. Bei "Banias" handelt es sich um den ersten Intel-Prozessor, der ausschliesslich und von Grund auf für den Einsatz in Notebooks entworfen wurde. Der Chip werde Anfang 2003 erscheinen und 802.11b-Wireless-Networking unterstützen, eine lange Batterielebensdauer bieten und Performance ohne Kompromisse liefern, versprach Otellini. Es wird erwartet, dass "Banias" aber nicht nur in seinem angestammten Einsatzgebiet, den Notebooks, zum Einsatz kommen wird, sondern auch in Blade-Servern auftauchen könnte. (mw)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER